Fräulein Frey » Freyer Hanseatischer Pop

FREYtag unterwegs startet mit Folge 1

FREYtag unterwegs #1

Nach einem ereignis- und erfolgreichen Jahr 2017 war mir sehr nach Urlaub. Fünf Wochen Faultier-Modus auf dem Mecklenburger Land habe ich mir gegönnt und es war sehr herrlich. Feld und Wald, Gummistiefel und Matsch, Wind und Ostsee, Hunde und Katzen, Spaziergänge und Sofa-Abende. Manchmal liegt das Besondere eben im Einfachen.

Nun bin ich zurück mit einem kleinen Projekt für 2018, das ich +++FREYtag unterwegs +++ nenne. An jedem vorletzten Freitag eines Monats mache ich mich mit der Gitarre auf die Socken, um an einem besonderen oder ungewöhnlichen Ort ein Lied zu spielen.

Noch bin ich auf dem Dorfe. Und so starte ich heute mit der ersten Folge Freytag unterwegs – auf der Kuhweide – ohne Kühe, dafür mit mir. Background-Begleitung: der Wind (heult sich gern mal in den Vordergrund).

Hier gehts zur

Folge 1 auf meinem YouTube-Kanal.

 

Unterwegs

#1

Hätte man mich rechtzeitig aufgeklärt

über das Young Professional Leben,

ich wäre heute, oh oh oh, wahrscheinlich unversehrt,

ich hätte alles zu verhindern gewusst.

#2

Ich hätte souverän einen Weg eingeschlagen,

wäre ohne Zweifel durch die Welt gezogen,

als Lebenskünstlerin, oh oh, ohne Verzagen,

gesichert durch Netz und doppelten Boden.

Chorus:

Kann mir nicht mal jemand sagen, wo mich mein Weg hinführen soll?!

Gibt mir ne Antwort auf die Frage!

Ich  hab keine Lust mehr durch die Gegend zu irren.

#3

Hätte man mich rechtzeitig aufgeklärt

über die Zwänge des Sicherheitsbestrebens,

ich wär zwar pleite, oh oh oh, aber unbeschwert,

ich würde jedem Tag mein schönstes Lächeln geben.

#4

Ach, meine lieben Tagträumereien,

seht, ich stehe verwegen im Regen

Denn hier gibt es, oh oh oh, so viele Möglichkeiten.

Und ich will mich doch für die richtige entscheiden!

Chorus //

Oh, oh, oh, ich bin unterwegs

Oh, oh, oh, ich bin unterwegs und weiß noch nicht wohin…

Chorus //