Pressebeiträge im Juni und Juli 2022

Das war schon ein aufregender Monat für mich! Fräulein Frey im Fernsehen und im Radio mit dem neuen Album und Wagnisgeschichten. Ein Wagnis kommt selten allein – der Name ist wirklich Programm.
Ich muss schon sagen, dass ich Gefallen gefunden habe an den Presseterminen. Kein Wunder – es ging ja um meine Herzensdinge. Na dann erzähl ich mal, was bisher geschah:
Ich saß bei Hamburg 1 TV im Frühcafé auf dem Sofa (bin sehr früh aufgestanden), plauderte in der Sendung “Tonart” auf Deutschlandfunk Kultur mit Martin Böttcher, war Carsten Stotko’s Gast in der Sendung “Das Beste auf Deutsch” beim NDR MV in Schwerin, sprach in meinem Wohnzimmer mit Petra Volquardsen von NDR 90.3, die ein Feature über Fräulein Frey für die Sendung “Hamburg Sounds” mit Susanne Hasenjäger zusammenstellte. Weiterhin begleitete mich der NDR Hamburg auf die Premiere von “Ein Wagnis kommt selten allein”, das am 22. Juni im Museum Altona stattfand. Daraus entstand ein Portrait für das allabendliche Hamburg Journal, das am 11.07. gesendet wird. Link zum Beitrag.
Sehr gefreut habe ich mich auch über den Artikel des Musikblogs “Musicspots” zu meinem Album-Release-Konzert vom 17. Juni. “Wunderbarer Deutschpop zum Mitsingen, Tanzen und zum Fühlen!”, heißt es da.
Ich bin so dankbar für all diese Erfahrungen und das wohlgesonnene und ermutigende Feedback zum Gesamtprojekt, das mich von ganz verschiedenen Stellen erreicht. Und ich freue mich, meine Musik und die Wagnisgeschichten zukünftig noch mit ganz vielen Menschen zu teilen.